Familienrösterei & Chocolaterie Pape Mit Leidenschaft zu Röstkaffee und höfischer Schokolade Feinste Arabicabohnen,
Bio und fair gehandelt
Annemarie ...unser jüngstes Talent! Mit Liebe zum Detail Unser Chocolatier

Röstkaffee

100% Bio & FairTrade

Schokoladen

100% Bio & FairTrade

Pralinen

Mit Liebe zum Detail

Geschenkboxen

100% Bio & FairTrade

Am 09. Mai ist Muttertag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein guter Kaffee ist immer auch Zeichen guten Geschmacks. Bei den Dreharbeiten zu „Gott, du kannst ein Arsch sein“ mit Til Schweiger, Heike Makatsch, Benno Fürmann, Jürgen Vogel, Sinje Irslinger, Max Hubacher und vielen anderen Sympathieträgern der europäischen Filmlandschaft, durften ein Gruß guten Kaffees und eine Torte zum Bergfest von der Familienrösterei Pape natürlich nicht fehlen. Til Schweiger, der selber ein ausgesprochener Liebhaber feiner Kost ist, liess es sich nicht nehmen, den Kaffee der Familienrösterei zu empfehlen.

Einfach mal Freude verschenken!

Unsere Pralinen

Es ist der Mix aus Mut zu interessanten Zutaten, dem Können traditioneller, höfischer Herstellung und der Leidenschaft, die eine gute Praline zu einer wundervollen Überraschung werden lässt. Wenn sie mit gutem Aussehen neugierig macht und die Neugierde die Sinne mit einem überraschenden Geschmackserlebnis zum Ausprobieren und weiterem Entdecken animiert, dann sind wir auf einem guten Weg.


Blaubeer-Eierlikör, Espresso, Karamelllikör, Kokoscremelikör, Kirsch-Mohn, Mohn-Rum, Wildkräuter, Marzipan, Mandel-Nusslikör, Erdnuss Salz, Minz Champagner Limette, Amaretto, Brombeer Vanille, Rosmarin Chili, Mandarine, und viele weitere kleine Kostbarkeiten. Wir arbeiten ausschließlich mit natürlichen Zutaten und verzichten in der Herstellung vollständig auf Geschmacksverstärker, Bindemittel oder Farbstoffe.

 

Wenn wir voller Neugierde neue Ideen ausprobieren, verfeinern und die Sinne unserer Kunden immer wieder aufs Neue überraschen, dann sind wir in unserem Element. Der Chocolatier denkt in vier Schritten: wie soll sie aussehen, was ist das erste Geschmackserlebnis, welcher Geschmack soll sich festigen und was für ein Geschmack verbleibt. Pralinen müssen verführen, sie müssen überraschen und sie müssen kleine Glücksmomente sein.

In Kürze auch online erhältlich.